VA Smart Farming - Marco Lemmenmeier
Marco Lemmenmeier is an Interactive Media Designer. He has a passion for design, film and photography. Send him an E-Mail to collaborate.
Marco, Lemmenmeier, Marco Lemmenmeier, IMD, Interactive, Media, Designer, Zurich, St. Gallen, Switzerland, Swiss, Freelancer, Designer, Fotograf, Photographer, UX, UI, Filmemacher, Filmmaker
304
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-304,bridge-core-2.1.9,modula-best-grid-gallery,ajax_updown,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1400,qode_popup_menu_text_scaledown,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-20.6,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

Vertiefungsarbeit über Smart Farming

Die Digitalisierung ist ein Themenbereich, der uns in unserem Alltag ständig begleitet. Für einen Aufschwung hat dies auch in der Landwirtschaft gesorgt. Smart Farming, auch bekannt als e-Farming oder Landwirtschaft 4.0, ist in der Schweiz bereits ein breit diskutiertes Thema. Ein sehr spannender Bereich, den wir nicht kannten und von dem wir selber mehr wissen wollten.
Da das Thema aber ein breites Spektrum hat, entschieden wir uns dazu, den Fokus auf das Smart Farming in der Aussenbewirtschaftung zu legen. Dieser Teil hat enorm viel zu bieten und wird in der Forschung am meisten thematisiert.

Das Thema hat unser Interesse sehr geweckt. Wir schauen Smart Farming nun mit viel mehr Hintergrundwissen an und sind sehr gespannt, was sich in den nächsten Jahren in diesem Bereich entwickeln wird. Dass hinter dem Stichwort aber vielmehr auch die Thematik der Datensammlung steckt, hat uns gelehrt, dass Digitalisierung nicht bedeutet, dass alles hochmodern und fehlerlos funktioniert. Die Digitalisierung bedeutet eine Entwicklung, welche stetig fortschreitet. Die meisten Erkenntnisse konnten wir aus den Interviews ziehen. Die persönlichen Erlebnisse und Denkweisen der Experten waren sehr spannend und vielseitig. Bei einer Sache waren sich aber alle einig. Es muss ein System programmiert werden, welches die Schweizer Bauern endgültig entlastet und mit den Datenmengen und Management Tools kooperieren kann. Somit wird sich auch ein Nutzen zeigen, was vielleicht in ferner Zukunft auch zur Verbreitung des Smart Farmings führen wird.